Sie befinden sich hier

Usher-Syndrom - hörgeschädigt und sehbeeinträchtigt

Zu diesem Thema hält Frau Mag. Dominique Sturzam Donnerstag, den 20. September mit Beginn um 18.00 Uhr, im Verband einen Vortrag über seltene Augenerkrankungen. Bitte um Anmeldung unter 0316/682240

Firma Anton Paar- Besichtigung

Technisch interessierte Mitglieder sollten sich den Termin, Samstag 13. Oktober 2018, 10.00 Uhr unbedingt vormerken. Ein Mitglied des BSVSt, selbst Mitarbeiter der Firma Anton Paar Präzisionstechnik, hat sich dafür eingesetzt, dass wir am Hauptsitz in Graz-Webling eine Führung erhalten.

Das Programm lautet wie folgt:

Begrüßung im Foyer

Einführung: Die Geschichte von Anton Paar und was das Unternehmen macht

Vortrag: Arbeiten bei Anton Paar mit Sehbehinderung

Demolabor: Infos über Messgeräte mit der Möglichkeit, die Geräte und Analyselösungen abtasten zu  können

Mechanische Fertigung: Über die Produktion von Bauteilen von Anton Paar, 3D-Druck (Exponate können in die Hand genommen werden), Drehen und Fräsen  (Berühren von Bauteilen und Spänen), Polieren (Fühlen der Polierkörper), Präzisionsmessung (Befühlen des Messkopfes), Fertigungsmuseum (Betasten des Metallhobels von Anton Paar aus dem Jahr 1901, der ersten NC-Steuerung in Österreich aus 1971 und eines Oberflächenmessgerätes von Gretl Platzer)

Elektronische Fertigung: Platinen aus der E-Fertigung können berührt werden

Sudhaus: Besuch der hauseigenen Brauerei und Erklären des Brauprozesses. Zum Abschluss ein Glas Bier und ein Sudhaus-Brezl. Dauer ca. 2 1/2 Stunden. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit in der hauseigenen Kantine zu essen. Die Menüauswahl kann jedoch erst nach Feststellung der Gruppengröße getroffen werden.

Augengesundheit und Diabetes

Bildtext: Simulation diabetische Retinopathie
Bildtext: Simulation diabetische Retinopathie.

 

In Österreich gibt es laut Statistik rund 320.000 blinde und sehbehinderte Menschen. Fast doppelt soviele Mitbürger (laut Schätzungen zirka 600.000 Personen) leiden an Diabetes (knapp 20% davon wissen und ahnen nichts davon). Ernüchternd ist wohl auch die Tatsache, dass ungefähr 200 Personen pro Jahr in Folge von Diabetes erblinden. Grund genug für den BSVSt das Thema „Augengesundheit und Diabetes“ erneut aufzugreifen.

 

Datum: Montag, 15. Oktober 2018

Uhrzeit: von 15.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark, Augasse 132, 8051 Graz


ab 15.00 Uhr: Wellion-Mobil Die Firma Medtrust ist mit dem „Wellion Diabetes Experten Mobil“ vor Ort. Hier können Sie in einem Durchgang eine kleine Gesundheitsstraße durchwandern: Messung des Blutzuckerwertes, des Cholesterinwertes und des Blutdruckes. Selbstverständlich erhalten Sie auch Informationen zu Blutzuckermessgeräten (auch mit Sprachausgabe)


ab 16.00 Uhr: Österreichische Diabetikervereinigung Die Österreichische Diabetikervereinigung (kurz: ÖDV) ist die bundesweit größte und älteste Selbsthilfeorganisation in Österreich. Ehrenamtliche Vertreter der ÖDV stehen beim Informationsstand für Informationen und Auskünfte zur Verfügung


16.30 Uhr: „Diabetes und Auge – Was kann man tun?“ Doz. Dr. Richard Maier (Facharzt für Augenheilkunde)


17.30 Uhr: „Wenn Diabetes krank macht – Diabetes vorbeugen – Diabetes behandeln“ Ursachen, Prävention und Diabetesmanagement und - behandlung Dr. med. univ. Daniel Hochfellner (Klinische Abt. f. Endokrinologie und Diabetologie)

Programm zum Download als PDF <hier klicken>


Auskünfte/Informationen/Anmeldungen:
Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark
Augasse 132, 8051 Graz
Tel.: 0316/682240 www.bsvst.at

Langlaufkurse im Winter

Bildtext: .

Genderhinweis: Zum besseren Verständnis dieser Dokumente und ihres Inhalts wurde auf eine geschlechtssensible Formulierung verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle gewählten personenbezogenen Bezeichnungen auf beide Geschlechter.

           

Liebe Langlauffreunde!

Der heiße Sommer scheint vorbei zu sein, somit können bereits die Aktivitäten des nächsten Winters geplant werden.

Anbei die Ausschreibungen der drei Langlaufkurse für blinde/sehbehinderte Sportler des Kompetenz-Gremiums Blinden- und Sehbehindertensport im ÖBSV in der Saison 2018/2019:

 

Langlaufkurs für Anfänger und Fortgeschrittene in St. Jakob im Walde vom 09.12. (12 Uhr) bis 14.12.2018 (nach dem Frühstück)

 

Langlaufkurs für Schüler und Studenten in der Ramsau (Hollererhof) vom 03.01. (11 Uhr) bis 06.01.2019 (Zu Mittag). Für blinde/sehbehinderte Jugendliche bis inklusive Jahrgang 2001 ist dieser Kurs mit € 63,00 sehr günstig, da das KG-Blindensport die Hälfte der Kosten übernimmt. Falls nicht alle der sehr begrenzten Kursplätze von Jugendlichen gebucht werden, können sich auch blinde/sehbehinderte Erwachsene melden (Einzahlung des Kursbeitrags aber erst nach Rücksprache mit mir).

 Langlaufkurs in der Ramsau (Hotel Post) vom 26.01. (12 Uhr) bis 01.02.2019 (nach dem Frühstück).

Meldeschluss ist jeweils der 31.10.2018!

Hier die Informationen zu den Kursen als Download im Wordformat und die Datenschutzerklärung  als PDF.

Langlaufkurs in St. Jakob am Walde  2018 >download hier klicken<

Langlaufkurs für Jugendliche in der Ramsau 2019 >download hier klicken<

Langlaufkurs  in der Ramsau 2019 >download hier klicken<

Datenschutzbestimmungen <download hier klicken>

 

Blindensportler, die keinen e-Mail-Zugang haben, mögen das ausgefüllte Anmeldeformular (im Word-Format) durch ihren Verein übermitteln lassen.

Um der Kassierin des FAUS-B die Zuordnung der eingezahlten Kursbeiträge zu erleichtern, soll bei der Überweisung der Name des Einzahlers in Block- oder Maschinenschrift ausgefüllt werden und im Anmeldeformular das Einzahlungsdatum eingetragen werden.

Die Eintragung von Erkrankungen ins Anmeldeformular ist notwendig, da einmal bei einem Langlaufkurs ein Teilnehmer nachts einen epileptischen Anfall hatte, jedoch niemand von seiner Erkrankung informiert worden war.

 Ich ersuche die Guides (Begleitläufer) mir möglichst früh mitzuteilen, an welchem Kurs sie teilnehmen könnten. Wie bisher werden die Aufenthaltskosten und Fahrtspesen der Guides (laut Gebührenordnung des ÖBSV) vom KG-Blindensport übernommen.

 Bitte die Informationen auch an jene Guides und Blindensportler weitergeben, die auf diesem Wege nicht erreichbar sind.

 

Die ÖSTM/ÖM/ÖBM Schi nordisch für Behinderte habe ich für den 01.02. und 02.02. 2019 in der Ramsau fixieren können. Die Quartiere im Hotel Post wurden daher bis zum 02.02.2019 vorreserviert.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Franz Griesbacher

Fachreferent Schi nordisch im KG-Blindensport des ÖBSV

Ragnitzstraße 175/1/6, 8047 Graz

Tel. 0316 301015, Mobil: 0699 10177979

e-Mail: franz.griesbacher@aon.at

ZVR: 556235349

 

 

 

Menschenrechtspreis für den BSVSt

Bildtext:
.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark wurde mit dem Menschenrechtspreis ausgezeichnet. Neben dem Ex-Sturm-Spieler Gilbert Prilasnig, der gemeinsam mit Harald Schmied für das Projekt "Homeless Word Cup" und der türkischen Schriftstellerin mit Graz-Bezug, Frau Asli Erdogan ist der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark einer der drei Preisträger für den Menschenrechtspreis der Stadt Graz.

Herr Bürgermeister Mag. Siefried Nagl zeichnete in seiner Laudatio das Engagement des BSVSt wieder. Obmann Johann Kohlbacher nahm stellvertretend die Urkunde zum Menschenrechtspreis entgegen. Dem Auditorium wurden die Seiten aufgezeigt, in denen der Verband aktiv ist und wie er sich in des Gestaltung des Stadtraumes einbringt. Der Verband wurde für das jahrzehntelange Engagement in Sachen Inklusion von blinden und sehbehinderten Steirern ausgezeichnet.

 

 

Behindertenpass neu (Scheckkartenformat)

Bildtext: Behindertenpass Scheckkartenformat
Bildtext: Behindertenpass Scheckkartenformat.

Ab November 2016 werden die neu ausgestellten Behindertenausweise vom Sozialministeriumservice im Scheckkartenformat ausgestellt.

TrafficCheck- Bewerten Sie unsere Ampeln

TrafficCheck Die neue Online-Plattform „TrafficCheck" soll dazu führen, dass VerkehrsteilnehmerInnen gemeinsam mit der Stadtverwaltung ein optimales Qualitäts- und Störfall-Management für…» weiterlesen