Sie befinden sich hier

Eine faszinierende Erfahrung mit der vollen Beanspruchung Ihrer Sinne!

Bildtext: .

Der Mensch nimmt über 90% aller Eindrücke über die Augen wahr, heißt es. Für viele Menschen ist das Sehvermögen dadurch scheinbar allein der Zugang zur Welt. Wir denken, reden und träumen in Bildern, sind unersättlich im Sehen - schön ist hauptsächlich, was zu sehen ist. Nur wenige Menschen haben eine Vorstellung, wie es ist, blind zu sein. Sehr oft zeigen Bilder blinde und sehbehinderte Personen als hilfsbedürftige, hart vom Schicksal geschlagene Menschen, die auf das Mitleid und die Hilfe anderer angewiesen sind.

Blinde sehen anders

Blindsein heißt von Vielem ausgeschlossen zu sein. Es bedeutet auch, sein Leben an eine  visuell ausgerichtete Gesellschaft anpassen zu müssen. Der Alltag bekommt eine andere Qualität. Nicht sichtbare Komponenten werden interessant und bilden die Grundlage des Begreifens: Die Oberfläche einer Tasse, der Geruch von Brot, Geräusche in der Umgebung und vieles mehr rücken in das Zentrum der Wahrnehmung und bereichern sie um ein Vielfaches.

Das spannende Erlebnis

Frühstück im Dunkeln ist ein pädagogisch wertvoller Austausch zwischen unterschiedlichen Kulturen, ein nachhaltiger Perspektivenwechsel ohne Belehrung. Blinde Menschen führen durchs Frühstück in einem stockdunklen Raum. Die Wirkung ist beachtlich – überzeugen Sie sich selbst!

Eine faszinierende Lernerfahrung, die die Sinne voll beansprucht. Ein Frühstück, in der es garantiert nichts zu sehen gibt, jedoch jede Menge zum Riechen, Schmecken, Hören und Tasten.

Frühstück im Dunkeln - an fixen Samstagen

Ein entspanntes, gutes Frühstück im Kreis anderer neugieriger Menschen. Einzelpersonen, Kleingruppen, Freunde, Paare, Familien mit Kindern erwünscht.  Kein Mindestalter vorgegeben. Wir sind für alle offen!

Wie geht es mir dabei?
Die Erfahrung zeigt: Sie werden sich nicht bekleckern, aber Sie würden es ohnehin nicht sehen! Freuen Sie sich auf das intensivste Frühstück Ihres Lebens. So schwarz haben Sie sicher noch nie Kaffee getrunken!

 
Kosten: € 22,- pro Person bei Buchung


Beginn jeweils 09:30 Uhr, Dauer bis drei Stunden.

 

Sonderbuchungen für Gruppen, Firmen, Weihnachtsfeiern und dgl. jederzeit möglich.
 
Reservierung unter fruehstueck@bsvst.at unbedingt erforderlich.

Gutscheine

Bis auf weiteres sind keine Gutscheine für das "Frühstück im Dunkeln" bei uns erhältlich. Die angegebenen Termine sind selbstverständlich bei Verfügbarkeit frei buchbar.

Bereits ausgegebene Gutscheine behalten Ihre Gültigkeit!

Verhinderung und Stornogebühren

Sollte Ihnen der Besuch bei uns zum fixierten Zeitpunkt nicht möglich sein, haben Sie selbstverständlich das Recht, Ihre Plätze an Freunde oder Bekannte weiter zu vergeben.

 

Ist Ihnen das Kommen nicht möglich, benötigen wir Ihre Abmeldung bis zu einer Woche vor dem Frühstück. Im Falle einer Nicht-Abmeldung mit Gutschein verfällt dieser.

Abmeldung oder Umbuchung bis 7 Tage vor dem Frühstück: keine Kosten

Abmeldung kürzer 7 Tage vor dem Frühstückstermin: keine Rückerstattung

 

Bedenken Sie bitte, dass wir keine Chance haben, in einem kurzen Zeitraum neue Gäste zu bekommen.

 

 

Anmeldeformular

Bitte nachstehendes Anmeldeformular komplett ausfüllen und absenden!

Anmeldungen sind über das Online-Formular (siehe oben) durchzuführen. Für Ihre offenen Fragen und Erkundigungen: 0316 682240-27 (Dienstag bis Freitag von 09.00 bis 14.00 Uhr) oder fruehstueck@bsvst.at.

Bildtext: Einführung
Bildtext: Einführung
Bildtext: Gemeinsame Erkundung des Geländes mit der Dunkelbrille
Gemeinsame Erkundung des Geländes mit der Dunkelbrille
Bildtext: Kennlernen der Hilfsmittel
Kennlernen der Hilfsmittel
Bildtext: Simulation von Augenerkrankungen
Simulation von Augenerkrankungen
Bildtext: Das "Frühstücksteam" von links nach rechts: Anna Nussthaler, Mag. Monika Marcelo Salvador, Monika Gert, Hermine Dornauer und Ann Linhart-Eicher
Das "Frühstücksteam" von links nach rechts: Anna Nussthaler, Mag. Monika Marcelo Salvador, Monika Gert, Hermine Dornauer und Ann Linhart-Eicher.
 

Gruppenfrühstück als soziales Lernen

Für Gruppen bieten wir einen dreistündigen sehr abwechslungsreichen Workshop an, bei welchem unsere Gäste die Welt blinder und sehbehinderter Menschen intensiv kennen lernen. Durch die bewusste Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen werden soziale Kompetenzen gefordert und erhöht.

Eine Gruppe lernt...
Von der Eigenerfahrung mit einem Blindenstock, dem Kennenlernen von Hilfsmitteln, mit dem Alphabet, mit der Braille-Schreibmaschine, mit den Geld- und Bezahlsystemen für blinde und sehbehinderte Menschen, der Simulation von Augenkrankheiten bis zum Ausprobieren taktiler Spiele: es ist für ALLE etwas dabei.


...die andere frühstückt.

Außer der spannenden Erfahrung im Dunkeln zu essen, nehmen Sie nebenbei auch konkrete Hinweise für den richtigen Umgang mit blinden Menschen mit.

Termine sind extra auszumachen! Ab 20 Personen. Mindestalter 12 Jahre. Dauer drei bis vier 4 Stunden.