Sie befinden sich hier

Opernhaus Graz - "Eine Nacht in Venedig" mit Audiodeskription

"Eine Nacht in Venedig"

Johann Strauß (Sohn)

Operette in drei Akten

Termin:           So, 10. Dezember 2017

Beginn:           15.00 Uhr

Zusätzlich wird vor der Vorstellung einen Parcours mit Kostümen und Perücken, Requisiten und Kulissenteilen aufgebaut, auf dem die sehbehinderten Menschen die Möglichkeit haben, die Utensilien zu „begreifen“ und haptisch wahrzunehmen.

Inhalt:

Die atemberaubende Schönheit Venedigs, die verschlungenen Gässchen und romantischen Plätze, die Kanäle und Brücken, all das mag seinen Reiz haben, doch den Herzog Guido zieht es im Karneval einzig deswegen in die Lagunenstadt, weil er bei der Damenwelt reüssieren möchte. Im vergangenen Jahr hat er sich Barbara, der Gemahlin des Senators Delaqua, ziemlich genähert, und heuer hofft er, bei ihr endlich erotische Erfüllung zu finden. Nun beginnt ein beziehungsreiches Treiben der Maskierten, denn der Senator und seine Gattin, der Nudelkoch Pappacoda und die Kammerzofe Ciboletta, Caramello, der Barbier des Grafen, und die Fischverkäuferin Annina, schließlich Ernesto, der Neffe des Grafen, der seiner Tante Barbara mehr als nur platonisch zugetan ist – sie alle täuschen ungeniert den eigenen Partner und haben nichts Anderes im Sinn, als hinter der Maske ihr wahres Gesicht zu zeigen. Der dänische Regisseur Peter Langdal, der in Skandinavien bereits mehr als 130 Inszenierungen erarbeitet hat, inszenierte 2016 an der Opéra de Lyon „Eine Nacht in Venedig“ als frivoles Lustspiel, das den Charme der Commedia dell’arte und die Dialograsanz einer Screwball-Komödie gekonnt vereint. Nun amüsiert diese Erfolgsproduktion das Publikum der Oper Graz, wenn es heißt: „Komm in die Gondel, mein Liebchen!“

Frau Ann Linhart-Eicher wird wieder ein Kartenkontingent für unsere Mitglieder und deren Begleitung vorreservieren. Sie können Ihren Bestellwünsche bereits bei ihr deponieren. Telefon: 0316/682240-28

 

 

 

Opernaufführung mit Audiodeskription

Am 19. März 2017 gab es im Grazer Opernhaus bereits zum zweiten Mal eine Opernaufführung mit Audiodeskription. Auf dem Programm stand "Romeo et Juliette". Der ORF Steiermark brachte in der Sendung "Steiermark heute" einen tollen Beitrag, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen, sollten Sie diesen versäumt haben.

Klubnachmittag

Der monatliche Klubnachmittag findet weiterhin jeden dritten Mittwoch im Monat statt.

Der nächste findet am 20. September 2017 um 16.00 Uhr im Verbandsgebäude statt

Um rechtzeitige telefonische Anmeldung (0316/682240) wird gebeten.

 

 

Servicetag für Blutzuckermeßgeräte

Bildtext:
.

Am Montag, 25. September 2017 wird von der Firma Medtrust ein Servicetag für Blutzuckermeßgeräte abgehalten. In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr werden Blutzuckermeßgeräte kontrolliert, Fragen zu den Geräten und zur Messung bereitwillig beantwortet. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

Die Einladung zum Download <hier klicken>

 

 

Hilfsmittelausstellung der Firma Transdanubia

Bildtext: .

Einladung zur großen Hilfsmittelausstellung am Dienstag, den 17. Oktober 2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr im Verbandsgebäude des BSVSt.

Vorgestellt und präsentiert werden:

  • Lupenbrillen
  • Lupen
  • Monokulare
  • Kantenfilter
  • elektronische Lupen
  • Daisy-Player (Hörbuch)
  • mobile Lesegeräte
  • Vergrößerungssoftware
  • Bildschirmlesegeräte
  • Sprachausgaben
  • Vorlesesysteme
  • Notizgeräte
  • und vor allem auch die Weltneuheit, die OrCam

Wann: Dienstag, 17. Oktober 2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr

Wo: Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark, Augasse 132, 8051 Graz

Wer: Firma TSB Transdanubia Ges.m.b.H